525. Was bedeutet "Führe uns nicht in Versuchung"?


Weil wir jeden Tag und jede Stunde in Gefahr sind, in Sünde zu fallen und nein zu Gott zu sagen, flehen wir zu Gott, er möge uns nicht schutzlos in der Gewalt Versuchung lassen. (2846-2849)

 

Jesus, der selbst versucht wurde, weiß, dass wir schwache Menschen sind, die dem Bösen aus eigener Kraft wenig entgegenzusetzen haben. Er schenkt uns die Vaterunser-Bitte, die uns in der Stunde der Prüfung auf den Beistand Gottes vertrauen lehrt.